Bundestagswahl 2017

Auf dieser Seite veröffentlichen wir aktuelle Informationen zur Bundestagswahl 2017.  Hier finden Sie auch die Wahlprüfsteine des Landesfrauenrates.



Beitrag – 01.07.2017

Informationen des Deutschen Frauenrates zur Bundestagswahl

9 Forderungen des Deutschen Frauenrates zur Bundestagswahl

Berliner Erklärung
überparteiliches und gesellschaftliches Bündnis von Parlamentarierinnen aller im Bundestag vertretenen Parteien und führender Frauenverbände

Beitrag – 15.06.2017

Hammonias Töchter haben nachgefragt

Am 15. Juni fand in der Handelskammer die gut besuchte Veranstaltung "Hammonias Töchter fragen nach" statt. KandidatInnen der in der Hamburgischen Bürgerschaft vertretenden Parteien stellten sich den Fragen des Landesfrauenrats und der anwesenden BesucherInnen.

Mehr Fotos in unserer Fotogalerie

Kernpunkte der Veranstaltung:

Wählerinnen sind in der Mehrheit, wir sollten also die Chance nutzen, dass das Versprechen des Grundgesetztes zur Gleichberechtigung von Frauen endlich eingelöst wird. Unsere Stimme entscheidet bei der Bundestagswahl, wer in den kommenden vier Jahren wichtige Entscheidungen auch für Frauen treffen wird!
Frauen müssen daher besonders aufmerksam sein, was politische Parteien dazu an Lösung anbieten. Dazu gehört, sich zu informieren, Fragen und Forderungen zu stellen und Veränderungen nachhaltig einzufordern.

Cornelia Creischer, Vorsitzende des Landesfrauenrates, stellte abschließend klar, dass nicht irgendeine Partei wichtige frauenpolitische Themen wie die Reform des Sexualstrafrechts umgesetzt hat, sondern wir Frauen, die sich zusammengeschlossen und Druck gemacht haben!

 

Beitrag – 22.05.2017

Antworten der Parteien auf unsere Wahlprüfsteine:

SPD - CDU - Bündnis 90/die Grünen - die LINKE - FDP - Alternative für Deutschland

Beitrag – 19.04.2017

Hammonias Töchter fragen nach - eine Infoveranstaltung zur Bundestagswahl 2017

Der Landesfrauenrat lädt ein: am Donnerstag, 15. Juni 2017 um 18:30 Uhr in den Plenarsaal des Handelskammer, Adolphsplatz 1, mit den KandidatInnen der in der Bürgerschaft vertretenen Parteien:

Petra Ackmann (SPD)
Fabio de Masi (DIE LINKE)
Nicole Jordan (Alternative für Deutschland)
Manuel Sarrazin (Bündnis 90 / Die Grünen)
Ria Schröder (FDP)
Marcus Weinberg (CDU)

Moderation: Prof. Dr. h.c. Christa Randzio-Plath, Mitglied des Europäischen Parlaments a.D.
Begrüßung: Cornelia Creischer, 1. Vorsitzende Landesfrauenrat Hamburg

Einladung als pdf

Beitrag – 19.04.2017

Unsere Mitgliedsorganisationen sowie weitere überregionale Frauenverbände haben hier die Möglichkeit, ihre Wahlprüfsteine und Informationen zu veröffentlichen.

Wahlprüfsteine des Deutschen Hebammenverbandes

Wahlprüfsteine des Dachverbands Lesben und Alter zur Alterssicherung von Frauen

Zum Seitenanfang